Richtig Polieren: gewusst wie

Nach einer gründlichen Autowäsche kann es losgehen.
Sie benötigen eine gute Politur und einen Lackversiegeler (hier gibt es auch beides in einem, allerdings ist das Ergebnis nicht ganz so hervorragend), Polierschwamm und Baumwolltücher (ideal: Poliertücher).
Die auf den Polierschwamm aufgetragene Politur reiben Sie auf ein Teil des Fahrzeuges, am besten mit dem Dach anfangen.
Die Fläche sollte nicht zu groß sein, damit die Politur nicht hart wird und das Abreiben danach zum Problem wird.
Nach Einreiben der Politur mit dem Baumwolltuch kräftig nachreiben.
So arbeiten Sie sich Stück um Stück um das ganze Fahrzeug herum, bis alles wieder richtig glänzt.